Geigen.Werkstatt

14.10.2022 bis
16.10.2022
15:00 bis 14:00 Uhr

Eingeladen sind vorwiegend Volksmusikgruppen/-ensembles mit mindestens einer Geige/Violine und Solisten (ohne Altersgrenze - nicht für reine Anfänger geeignet)

Ensembleunterricht
Im Ensemble (mind. 1 Geige) werden Dynamik, Besetzungsmöglichkeiten/Stimmverteilung, Tipps fürs Zusammenspiel, Musikstücke (Tänze, Weisen und Jodler) regional überlieferter Musikkultur des Salzkammergutes u.a. auch aus Feldforschungen erarbeitet.

Einzelunterricht für folgende Instrumente
Geige, Bratsche, Bassgeige

Als Referenten konnten wir diesmal die Streicher der Tanzgeiger gewinnen:
Johanna Kugler und Theresa Aigner (Geige), Michi Gmasz (Bratsche), Sebastian Rastl (Seminarleitung, Kontrabass)
Weiterer Referent: Matteo Haitzmann (Geige)

Programm

Freitag 
15:00Anreise
15:30Begrüßung
16:00–17:30Unterricht
18:00Abendessen
20:00Konzert Tanzgeiger*
  
Samstag 
09:15–10:00Musikalischer Lebenslauf von Rudi Pietsch*
10:00–12:30Unterricht
13:00Mittagessen
14:00–15:30Unterricht
16:00Musikalische Verortungen*
18:00Abendessen
20:00Konzert/Session*
  
Sonntag 
09:00Matinee mit Entdeckungen, Bearbeitungen und    Kompositionen Rudi Pietschs*
10:00Ökumenische Feierstunde*
12:30Mittagessen

Hinweis: Mit der Geigen.Werkstatt verwoben findet auf Schloss Goldegg zeitgleich ein Symposion als Auftaktveranstaltung von Der Himmel voller Geigen. Eine Rudi-Pietsch-Trilogie" statt. Mit * gekennzeichnete Programmpunkte finden für die Teilnehmenden von Symposion und Geigen.Werkstatt gemeinsam statt.  

Anmeldung/Informationen
Salzburger Volksliedwerk ∙ Tel.: +43 662 8042 2583 bzw. siehe Button ganz unten
Anmeldeschluss: 19. September 2022
Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte bald anmelden!

Seminarkosten

Erwachsene   € 115,-
Mitglieder des Salzburger VolksLiedWerkes   € 100,-
Kinder, Jugendliche, Lehrlinge, Präsenzdiener und Student*innen   € 90,-

Nach erfolgter Anmeldung wird die Rechnung zugesandt. Erst mit Einzahlung des Seminarbeitrages gilt die Reservierung als fixiert. 
Stornogebühren: Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss oder Nichterscheinen wird der Kursbeitrag in Rechnung gestellt.

Unterkunft 
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind von den Seminarkosten ausgenommen und vor Ort zu bezahlen. Zimmer bitte direkt im Schloss Goldegg oder umliegenden Unterkünften (Codewort: GEIGEN.WERKSTATT) reservieren!
Mehrbettzimmer: Schloss Goldegg: www.schlossgoldegg.at/wohnen-im-turm (Reservierung ausschließlich über das Formular auf der Homepage)
Einzel- und Mehrbettzimmer: 
Hotel am Schloss: www.hotelamschloss.at, Tel.: 0043 6415 20940 · E-Mail: info@hotelamschloss.at; Haus Katherl: www.katherl.com, Tel.: 0043 6415 8686 · E-Mail: haus.katherl@sbg.at 
Die Zimmer bitte zeitnah reservieren, da nur ein beschränktes Kontingent vorhanden ist.

vorbehaltlich coronabedingte Änderungen/Absagen

Jetzt anmelden

KONTAKT:

Salzburger Volksliedwerk
+43/664/8042-2583
volksliedwerk@salzburg.gv.at

VERANSTALTUNGSORT:

Kultur- und Seminarzentrum SCHLOSS GOLDEGG
Hofmark 1
5622 Goldegg
Zurück