Salzburger VolksLiedTag

Bereits zum 14. Mal widmen sich engagierte Sängerinnen und Sänger sowie zahlreiche Ensembles in Stadt und Land Salzburg einen ganzen Tag lang der kleinen aber feinen musikalischen Form des einfachen Liedes und organisieren verschiedenste Veranstaltungen.

Der landesweite VolksLiedTag wird immer am letzten Sonntag im Juni (und auch davor und danach) gefeiert und findet 2020 am Sonntag, 28. Juni statt. Initiatoren: Roswitha Meikl und Peter Lindenthaler

Die einzelnen Veranstaltungen laden das Publikum zur aktiven Beteiligung ein und bieten eine breite Palette an interessanten Zugängen zum Selber-Singen. Geboten wird neben bekanntem Repertoire auch der eine oder andere "Geheimtipp"!

Dir liegt das Volkslied am Herzen?
Mach mit beim Salzburger VolksLiedTag!
Werde Teil einer landesweiten Veranstaltungsreihe!

Alle, die gerne Volkslieder singen, sind aufgerufen selbst aktiv zu werden und eine Veranstaltung zu organisieren, die das Volkslied in den Mittelpunkt stellt. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Das VolksLiedWerk unterstützt Dich bei der Umsetzung:

  • Plakat- und Flyergestaltung/-druck,
  • Erstellung eines VolksLiedTag-Folders
  • Zusendung an alle Mitglieder des VolksLiedWerkes,
  • Information der Gemeinden und Pressearbeit

Hier einige Vorschläge

  • Singende Almwanderung
  • Sänger- und Musikantentreffen
  • Gestaltung von Volksliedmessen
  • Singstunden an öffentlichen Plätzen
  • Gesang im Museum mit themenspezifischen Liedern
  • Gesang um Menschen mit Leid zu erfreuen
    z.B. Krankenhäuser
  • Sänger-Roas von verschiedenen 
    Chören/Singgemeinschaften
  • Wunschkonzerte
  • Bildstockwanderung
  • uvm.

Anmeldeschluss: 13. Mai 2020
Informationen unter 0662/8042/2583 oder volksliedwerk@salzburg.gv.at

Download Anmeldeformular