"Volksmusikforschung ?! Musikpädagogik" - Symposion 25 Jahre Volksmusik-Lehrgang an der Universität Mozarteum Salzburg

in der Universität Mozarteum Salzburg, Kleines Studio

27. April 2018

Ein Symposion des Departments für Musikwissenschaft

Volksmusikforschung

? !

Musikpädagogik

ein Symposion anlässlich des Jubiläums

„25 Jahre Studium Volksmusikinstrument“

an der Universität Mozarteum Salzburg

 

09.00                                    Eröffnung

 Perspektiven der Recherche

                                                    Vorsitz: Monika Oebelsberger

09.15 – 09.45

Thomas Hochradner

Volksmusik in der Schule: Zur Geschichte einer Idee

 

09.45 – 10.15

Thomas Nußbaumer

Volksmusik überliefern, vermitteln, verhandeln

 

Perspektiven der Vermittlung

Vorsitz: Martin Losert

 10.45 – 11.15

Rudolf Pietsch

Volksmusik studieren – ein Überblick zum Lehrangebot im Zuge der IGP-Ausbildung an der Wiener Musikuniversität

 

11.15 – 11.45

Evelyn Fink

Potentiale der Arbeit mit Volksmusik in den Grundschulen

 

danach: Präsentation des neuen Kurzfilms zum Studium Volksmusikinstrument in Instrumental (Gesangs) Pädagogik

---------

Das Department für Musikwissenschaft der Universität Mozarteum

Am Department für Musikwissenschaft werden Aufgaben in Lehre und Forschung wahrgenommen. Das vielfältige Lehrangebot reicht von Propädeutik des wissenschaftlichen Arbeitens über Grundlagen der Musikgeschichte und Systematischen Musikwissenschaft bis zu themengebundenen Seminaren, wobei Schnittstellen zur künstlerischen Ausbildung, zum historischen Standort Salzburg und zu aktuellen Themen gesucht werden.

          In der Forschung zeigt sich ein weitreichendes Aufgabenfeld mit Schwerpunkten in der Musikgeschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung analytisch-hermeneutischer, kultursoziologischer, ethnomusikologischer sowie interpretations- und rezeptionsgeschichtlicher Aspekte. Aus Mitgliedern des Departments formieren sich der Departmentbereich Musikalische Ethnologie, der Arbeitsschwerpunkt Salzburger Musikgeschichte, das Institut für Musikalische Rezeptions- und Interpretationsgeschichte und das Institut für Spielforschung.

          Mit zahlreichen Veranstaltungen und einer regen Publikationstätigkeit seiner Mitglieder trägt das Department für Musikwissenschaft zum akademischen Profil der Universität Mozarteum entscheidend bei. Betreut werden unter anderem die Buchreihen Varia Musicologica (Verlag Peter Lang), klangreden. Schriften zur Musikalischen Rezeptions- und Interpretationsgeschichte (Verlag Rombach), Schriften zur musikalischen Ethnologie (Universitätsverlag Wagner) und Veröffentlichungen des Arbeitsschwerpunktes Salzburger Musikgeschichte (Hollitzer Wissenschaftsverlag).

          Zu den größeren abgeschlossenen Projekten zählt die Mitarbeit am Handbuch der musikalischen Gattungen sowie an Mozart. Das Handbuch (beide Laaber Verlag). In vielen weiteren – teils abgeschlossenen, teils laufenden – Vorhaben spiegeln sich eine Interessensvielfalt und die Bereitschaft zur Beschäftigung mit zeitgemäßen Fragestellungen. Doch generell bildet das musikalische Schaffen von Wolfgang Amadé Mozart einen Fokus der wissenschaftlichen Arbeit am Department, wozu in Lehre wie Forschung verschiedene Kooperationen, insbesondere mit der Stiftung Mozarteum unternommen werden.

 

Department für Musikwissenschaft

Themen der Lehrveranstaltungen

im Studium Volksmusikinstrument (in Auswahl):

·                     Autoritäten der alpenländischen Volksmusik und ihre Objekte

·                     Eros Volksmusik – im Gedenken an Gerlinde Haid

·                     „Ich und mein Dorf“ – die 1950er und 1960er Jahre

·                     ‚Klassiker‘ der Volksmusik

·                     Kriminalität und Volksmusik

·                     Revisited Studies: am Beispiel Richard Wolfram

·                     Sammeln und Pflegen. Salzburgs Beitrag zur Volksmusikforschung

·                     Sounds of Heimat – Volksmusik im Film

·                    

Wir danken dem Salzburger VolksLiedWerk für 25 Jahre einer grandiosen Zusammenarbeit!

Veranstaltungsort
Mozarteum Solitär
5020 Salzburg
Mirabellplatz 1

Dateien
plakat_symposion_01.pdf

Zuständiger Verband
Salzburger Volksliedwerk

Drucken