AKM-Gebühren

Sie möchten gerne eine Veranstaltung machen, wissen aber nicht, ob AKM-Gebühren anfallen?

Das Salzburger VolksLiedWerk hat mit der AKM Salzburg eine Vereinbarung getroffen, wonach Mitglieder des Salzburger VolksLiedWerkes, die eine Veranstaltung in Salzburg machen, entweder AKM-Gebühren befreit sind oder eine Ermäßigung der AKM-Gebühren erhalten.

Voraussetzung ist in jedem Fall die Jahresmitgliedschaft beim Salzburger VolksLiedWerk.

AKM-Formular zur Veranstaltungsanmeldung über das SVLW:
Tipp: Datei öffnen, abspeichern, ausfüllen (Unterschrift reicht eingetippt!), nochmals abspeichern und an gabriele.beran@salzburg.gv.at schicken.

AKM-Formular Veranstaltungsanmeldung über das SVLW

 

Die Veranstaltung ist

  • Gebühren befreit - bei maximal 400 Veranstaltungsbesuchern
    (bezogen auf das Fassungsvermögen des Veranstaltungsraumes)
    oder
  • Gebühren ermäßigt - bei mehr als 400 Veranstaltungsbesuchern.

Ausnahme von der Regel = Kleinveranstaltungen mit

  • Maximal 100 Personen
  • kein Eintritt
  • keine Musikerhonorare

Das sind z.B. Sänger- und Musikantenstammtische, offene Singstunden und 'Sing mit' - die AKM-Gebühren werden durch eine vom Österreichischen VolksLiedWerk bzw. vom Veranstalterverband bezahlte Pauschale abgedeckt. Voraussetzung ist aber trotzdem die Mitgliedschaft beim Salzburger VolksLiedWerk und eine schriftliche Meldung der Veranstaltung (ohne Formular) mit Information über Zeit und Ort, damit sie bei uns gemeldet ist - wir stellen die Veranstaltung dann auf Wunsch gerne auch auf unsere Homepage.

Die AKM geht bei der Berechnung der AKM-Gebühren immer von der Größe des Veranstaltungsraumes/-saales aus und nicht von der Besucherzahl. 

 

 

Drucken