Folk und Volksmusik (1989)

Symposion auf Schloß Goldegg

Unter den Schlagworten "Folk" und "Volksmusik" näherte man sich einer in der damaligen Musikerszene brandaktuellen Thematik an, die auch heute noch in verschiedenen Kontexten diskutiert wird - es ging um die Abgrenzung oder Aufweichung als "echt" und "authentisch" erachteter regionaler Musizierstile. Polarisierungen wie die Rede von der „[...] bodenständig[en], gut[en], unverfälscht[en] [Volksmusik]“ einerseits und Kritik an der Bewertung von Volksmusik „[...] aus dem engen österreichischen oder salzburgischen Winkelchen“ andererseits prallten dabei aufeinander. Nachzulesen ist der umfassende Diskurs samt Diskussionsbeiträgen in der beim SVLW erhältlichen Symposionsdokumentation.


 

Publikation bestellen

Drucken